Problemhundetherapie

Problemhundetherapie nach SDTS®

Problemverhalten entsteht dann, wenn Sie als Hundehalter mit einem Verhalten Ihres Hundes nicht mehr einverstanden sind. Sowohl Sie, als auch Ihr Hund, Stress ausgesetzt sind.

Wann das der Fall ist, können nur Sie als Besitzer definieren.

Zu den klassischen Problemverhalten zählen:

Aggressionen gegenüber Argleichen und Menschen

Hetzen und Jagen,

Ängste und Phobien

Zwangshandlungen / Stereotype

Aber auch Probleme mit:

Unsauberkeit,

Autofahren,

Futteraufnahme (zu viel, zu wenig),

Sexualverhalten,

Aufmerksamkeitsfordernes Verhalten

machen sowohl Zwei- als auch Vierbeiner das Leben schwer.

Ich helfe Ihnen, wenn Sie eines dieser Verhalte bei Ihrem Hund wiedererkennen und erarbeite gemeinsam mit Ihnen einen Weg für ein harmonisches Miteinander.

Beratungsgespräch (Dauer 2-3 Stunden) 80.-€

1. Tag Problemhundetherapie (Dauer 4-6 Stunden) 180.-€

Jeder weitere Tag (max. 4 Tage) 100.-€

(ab einer Entfernung von 10km werden Fahrtkosten berechnet, 0,30 ct/km)

 

 

Wagen Sie den Sprung in ein neues Hund-Mensch-Team.